Tag: Roboter-AG

First Lego League: Platz 1 für „The NXT Generation“ in der Kategorie „Teamwork“

19. Januar 2015 von admin | Kommentare deaktiviert für First Lego League: Platz 1 für „The NXT Generation“ in der Kategorie „Teamwork“

Eine Erfolgsgeschichte geht weiter. Am vergangenen Samstag fand im Schulzentrum der Gemeinde Wenden der Roboterwettbewerb der First Lego League für Kinder und Jugendliche von 10 – 16 Jahre statt.
Nach den vielen guten Wettbewerbsplatzierungen in den letzten Jahren erkämpften unsere Schülerinnen und Schüler erneut vordere Plätze: In der Kategorie „Teamwork“ war unser Team „The NXT Generation“ nicht zu schlagen und belegte den 1.Platz. In der Gesamtwertung belegte unser Team  einen ehrenvollen achten Platz.
Wir gratulieren unserem erfolgreichen Team und natürlich auch dem „Coach“ Herrn Dahm.

Hier die Ergebnisse im Überblick: FLL 2014

Die First Lego League  ist ein Wettbewerb, der dazu dient, Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heranzuführen. Grundlage der FIRST LEGO League ist ein Roboter-Wettbewerb mit Sport-Charakter, bei dem Kinder und Jugendliche mit Hilfe eines LEGO Mindstorms Roboters Aufgaben auf einem Spielfeld erfüllen müssen.

„The NXT Generation“ erneut erfolgreich

25. November 2013 von admin | Kommentare deaktiviert für „The NXT Generation“ erneut erfolgreich

Auch in diesem Jahr hat das Team „The NXT Generation“ unserer Roboter-AG wieder erfolgreich an der First Lego League teilgenommen.

The NXT GenerationAm 23.11.2013 brachen wir in aller Frühe nach Hilchenbach auf, um uns mit elf anderen Teams zu messen. Das Motto des Wettbewerbs lautete „Nature’s fury“ – es ging um Naturkatastrophen. Inspiriert vom „Ring of fire“, den die Schüler aus dem Erdkundeunterricht kennen, hatten wir uns in unserem „Forschungsauftrag“ mit den Folgen eines Vulkanausbruchs beschäftigt. Das war der Jury den zweiten Platz wert. Dass das Team während der achtwöchigen Vorbereitungszeit gut zusammen gewachsen ist, wurde mit dem vierten Platz in der Teamwertung belohnt. Im Roboter-Game kamen wir leider nicht in die Endrunde. Insgesamt reichte es aber trotzdem noch zum siebten Platz in der Gesamtwertung. (Da)

„The NXT Generation“ gewinnt Preis für das beste Roboterdesign

22. November 2011 von admin | Kommentare deaktiviert für „The NXT Generation“ gewinnt Preis für das beste Roboterdesign

Am vergangenen Samstag machte sich ein Team unserer Roboter-AG in aller Frühe auf den Weg nach Recklinghausen. Dort fand der nämlich in der Bernhard Overberg Realschule der Regionalwettbewerb der First Lego League statt.

Die First Lego League  ist ein Wettbewerb, der dazu dient, Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heranzuführen. Grundlage der FIRST LEGO League ist ein Roboter-Wettbewerb mit Sport-Charakter, bei dem Kinder und Jugendliche mit Hilfe eines LEGO Mindstorms Roboters Aufgaben auf einem Spielfeld erfüllen müssen

Wie sich im Laufe des Wettbewerbes herausstellte, sollte unser Team mit dem Namen „The NXT Generation“ ein überaus gelungenes Wettkampfjahr erfolgreich abschließen. Denn nach dem 2. Platz beim Roboter-Wettbewerb in Wuppertal, kam unser Team erneut unter die ersten drei Plätze  in der Gesamtwertung und wurde zusätzlich für das beste Roboter-Design ausgezeichnet.

Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch!“ und vielen Dank an die Eltern, die unser Team im Vorfeld des Wettbewerbs  und am Wettkampftag so tatkräftig unterstützt haben!

Roboter-Team wieder erfolgreich!

25. Mai 2011 von admin | Kommentare deaktiviert für Roboter-Team wieder erfolgreich!

Unser Team „The NXT Generation“ nahm auch diese Jahr wieder erfolgreich am Roboterwettbewerb der Initiative Zukunft durch Innovation (ZdI) des Landes Nordrhein-Westfalen teil. 12 Schülerinnen und Schüler machten sich am 24.05.2011 zum Regionalwettbewerb auf den Weg nach Wuppertal.
In den Wochen vorher wurde der Roboter programmiert, um verschiedene Aufgaben auf dem Spielfeld zum Thema „Body forward“ zu lösen. Die Vorbereitung war so gut, dass ein Schüler auf die Anfrage des Schiedsrichters, ob wir noch einmal üben wollten, antwortete: „Nein, wir spielen lieber Karten.“ So wurde nach einer sehr guten Vorrunde das Finale erreicht. Dort erreichten wir nach ausgeglichenem Kampf leider nur den zweiten Platz!
Am Ende fuhren aber alle nach tollen Erlebnissen an diesem Tag zufrieden nachhause.

Roboter-Team erneut erfolgreich in der FLL

26. November 2010 von admin | keine Kommentare

Beim Regionalfinale der First Lego League 2010 hat unser Team „The NXT Generation“ (Tobias [9b], Dario [6c], Manuel, Lina, Lisa, Maxi [alle 8d], Julian, Cedric [beide 9a], Max und Marvin [beide 8b]) einen perfekten Abschluss hingelegt:

Nach dem tollen zweiten Platz beim letzten Wettbewerb erkämpften unsere Schüler am Peter- Paul-Rubens-Gymnasium in Siegen gleich mehrere vordere Plätze: einen ehrenvollen vierten in der Gesamtwertung, den dritten in der Kategorie „Teamwork“ und den ersten Platz beim Roboterspiel. Wir gratulieren unserem erfolgreichen Team und natürlich auch den beiden Coaches Herrn Dahm und Herrn Schmidt.

Weitere Infos zum Wettbewerb: hier

Roboter-Wettbewerb der ZDI in Siegen – Team der Realschule belegt den 2. Platz

17. Juni 2010 von admin | keine Kommentare

Werden wir siegen in Siegen?

15. Juni 2010. Gespannt saßen wir um 8:30 Uhr in privaten Autos, zur Abfahrt bereit.

„THE NXT GENERATION“, so nannten wir unser Team. Dazu gehörten die  Achtklässler:

Daniel, Cedric, Julian und Oliver und wir ehemaligen Siebenklässler: Max, Maxi, Manuel, Lina, Danjon und ich. Der wichtigste Reisebegleiter: Unser Roboter!

Unser Roboter-Team in Siegen

Wir waren auf dem Weg zum Roboterwettbewerb der ZDI (Zukunft durch Innovation) nach Siegen.

Doch wir waren nicht alleine da. Insgesamt 10 Teams von den verschiedensten Schulen in NRW traten gegeneinander an. Ich schätze, es waren bestimmt 200 Personen anwesend: Die Teams, ihre Begleiter, die Presse, die fleißig intervierwte und Fotos machte, nicht zuletzt die Veranstalter und unzählige Techniker.

Jedes Team hatte vorher gut geübt. Durch unseren Förderverein konnten wir uns das Spielfeld vorher erwerben und einen neuen Roboter für die Aufgaben programmieren. Danke an den Fördeverein und Frau Meyerhoff!

Jeden Schritt mussten wir einzeln programmieren. Ungefähr 35 Stunden verbrachten wir mit Herrn Dahm in der Roboter AG. Verpflegt wurden wir von verschiedenen Eltern. Bestimmt 100-mal übten und probierten wir, die Aufgaben zu lösen.

Das nennt man übrigens Technologietransport.

Das Spielfeld in Siegen war ähnlich wie ein Billardtisch. Dort waren dicke, schwarze Linien aufgezeichnet und es war in drei farbige Felder eingeteilt. Alle Roboter mussten nun verschiedene Aufgaben lösen.

Sie starteten in der sogenannten „Base“ (Start/Ziel) und mussten: Bälle in Körbe transportiern Windräder aktivieren, Stromkabel verlegen und sogar einen Stromgenerator einsetzen. Nur zwei Minuten Zeit standen den Teams zur Verfügung. In Schnellmontage wurden die Roberter  bestückt mit Werkzeugen und alle hofften, dass ihr Team gewinnt.

Zufrieden und stolz mit dem 2.Platz führen wir nach Hause. Beim nächstes Wettbewerb werden wir wieder teilnehmen.

(Marvin Wöhler, 7b.)

Weitere Infos: ZDI-Roboterwettbewerb in Siegen