Tag: Gäste

Das große Krabbeln

20. März 2012 von admin | Kommentare deaktiviert für Das große Krabbeln

.
Dr. Mark Benecke stellt den Berufsalltag eines Kriminalbiologen vor

Die Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 sowie der Biologie-Leistungskurs 8 von Frau Heinemann konnten heute (20.03.2012) in einem schaurig-schönen Vortrag verfolgen, wohin die Leidenschaft für die Fächer Biologie und Chemie führen kann:

Benecke, bekannt aus zahlreichen TV-Sendungen, ist Kriminalbiologe und Experte auf dem Gebiet der forensischen Entomologie (Insektenkunde).

Sein Job beginnt da, wo sich viele mit Grausen abwenden: Bei ungeklärten Todesfällen wertet er biologische Spuren an Leichen und Tatorten aus.

Dass diese Arbeit und der damit zwangsläufig entstehende Kontakt zu allerlei „Krabbelviechern“ wie Maden und Käfern hochgradig spannend sein kann, veranschaulichte er den Schülern während seines Vortrages, indem er gemeinsam mit seinem Publikum Fälle rekonstruierte und Tatorte untersuchte:

Geben Blutspuren am Tatort Hinweise auf die Todesart?

Kann eine Leiche wirklich schon ein Jahr in einer Wohnung gelegen haben?

Wie kann man die Liegezeit einer Leiche bestimmen, wenn die Leiche verschwunden ist?

„Ihr seid ja richtig schlau“, kommentierte Benecke die Ermittlungsleistungen der Schüler und gab in der abschließenden Fragerunde noch einen Tipp, wie man so populär werden kann wie er: „Versucht einfach mal, euch verständlich auszudrücken!“

Wir danken Dr. Benecke und seiner Assistentin Dr. Kristina Baumjohann ganz herzlich für diesen spannenden Vormittag. Ein großes Dankeschön geht auch an Frau Heinemann, die diesen Vortrag organisiert hat.  (we)

 

 

 

 

 

Ein Koffer voller Märchen

27. Januar 2012 von admin | Kommentare deaktiviert für Ein Koffer voller Märchen

Interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Klassen 5 sind in Begleitung von Frau Blum und Frau Wehrmeister einer besonderen Einladung der Stadtbibliothek gefolgt:

Die Erzählerin Birgit Simon-Floßbach war dort mit einem „Koffer voller Märchen“ zu Gast und erzählte anschaulich und spannend Märchen und Geschichten aus aller Welt.
Uns allen hat diese Veranstaltung viel Spaß gemacht. Dafür danken wir nicht nur der Stadtbücherei und deren stellvertretender Leiterin Erika Grützner, die diese Reise ins Märchenland erst ermöglicht haben, sondern ganz besonders auch unserer Bibliothekarin Ludmilla Blum, die den Ausflug für unsere Schüler organisiert und begleitet hat.

Wenn ihr jetzt traurig seid, dieses Ereignis verpasst zu haben: Schaut doch einfach einmal in der Stadtbibliothek vorbei, dort gibt es im Rahmen des Projektes „Bibliothek der Fantasie“ viele tolle Veranstaltungen und noch mehr neues „Lesefutter“!


Weitere Infos hier:
Stadtbücherei Radevormwald

Bayer 04 bringt Schüler ins Schwitzen

21. Januar 2012 von admin | Kommentare deaktiviert für Bayer 04 bringt Schüler ins Schwitzen

Warum schwitzen wir überhaupt und wieso schmeckt unser Schweiß salzig?
Diesen und anderen Fragen ging der NW-Kurs Jahrgangsstufe 9 von Frau Heinemann am vergangenen Donnerstag nach.
Unterstützt wurde er dabei von Bayer 04 Leverkusen: Im Rahmen der Aktion „Bayer 04 macht Schule“ schickte der Verein Simon Schneider und Jörg Kappenhagen, die den Schülern interessante Informationen rund um das Thema „Sport und Getränke“ lieferten.
Nach einem schweißtreibenden Fußballspiel in der Sporthalle gab es einen Vortrag zum Thema „Sport und Getränke“. Beim folgenden Ratespiel mussten viele Schüler erschreckt feststellen, dass ihr Lieblingsgetränk eine wahre Zuckerbombe ist (1 Liter Cola enthält 30 Stücke Würfelzucker und auch die als ach so gesund angepriesenen aromatisierten Mineralwässerchen bringen es auf bis zu 8 Würfel pro Liter). Danach erhielten die Schüler einen Einblick in die Ernährung eines Profikickers.
Über die abschließende Einladung zum Besuch der BayArena mit Blick hinter die Kulissen haben sie sich natürlich besonders gefreut.

Dem Täter auf der Spur

19. Januar 2012 von admin | Kommentare deaktiviert für Dem Täter auf der Spur

…war der NW-Kurs Biochemie an diesem Donnerstag.

Anhand eines erfunden Einbruchs in der Schulkantine durften die Teilnehmer des Kurses ein Beweismittel eigenständig untersuchen.

Vorbereitet und durchgeführt wurde diese praxisnahe Unterrichtseinheit von Frau Dr. Imme Krüger. Als Mitarbeiterin der Kriminaltechnik des Landeskriminalamtes (LKA) ist Frau Krüger auf dem Gebiet der biologischen Analytik tätig. Sie untersucht Asservate und Tatgegenstände auf menschliche Spuren hin.

Die Schülerinnen und Schüler bewiesen an diesem Tag einmal mehr ihr experimentelles Geschick. (Ks)

Bundestagsabgeordneter Volker Beck besuchte Radevormwald

19. November 2010 von SV | Kommentare deaktiviert für Bundestagsabgeordneter Volker Beck besuchte Radevormwald

Am Mittwoch (17. November 2010) besuchte der Kölner Bundestagsabgeordneter Volker Beck von der Patei Bündnis 90/Grüne das THG.

Die Realschule und das THG haben diese Aktion zusammen mit Unterstützung von Michael Ruhland (Sprecher des Runden Tisches gegen Rechts) geplant.

Die Schüler diskutiereten aktiv mit Herrn Beck über das Thema “ Migration und Integration“! Er berichtete von Fördervereinen ausländische Mitbürger und erklärte uns, warum viele der älteren Einwanderer keine guten Deutschkentnisse haben.

Volker Beck verbrachte 2 Stunden mit den Schülern. Anschließend hatte er noch einen Besuchstermin im Rathhaus.

Vielen Dank an Herrn Beck für seinen Besuch in Radevormwald!!!

Weitere Infos: Volker Beck

CSI Radevormwald – Erster Krimiabend an der Realschule

19. November 2010 von admin | keine Kommentare

Da hat sich Ludmilla Blum, Bibliothekarin unserer Schülerbücherei, etwas Besonderes für die Klasse 5a einfallen lassen: Unterstützt von der Stadtbücherei und Klassenlehrerin Michaela Kolodziej lud sie zu einem Krimiabend ein. Nach einem Detektivlehrgang, bei dem die „Nachwuchsermittler“ wichtige Fähigkeiten wie gezieltes Beobachten und unauffälliges Anschleichen trainierten, war die Lösung des „Falls Ferdinand“ kein Problem mehr.

Die in verschiedenen Räumen der Schule versteckten Indizien wurden geschickt miteinander kombiniert und so konnte der entführte Hund Ferdinand gerettet und der Täter dingfest gemacht werden. Und was würde Sherlock Holmes zu diesem Abend sagen? – „Kombiniere: LESEN MACHT SPASS!“

Besuch aus Nowy Targ

25. November 2009 von admin | keine Kommentare

Zum vierten Mal konnten wir uns über Gäste aus Nowy Targ freuen: Neun polnische Austauschschüler erlebten gemeinsam mit ihren Partnerschülern aus der Jahrgangsstufe 8 eine abwechslungsreiche Woche: In Begleitung ihrer Lehrerinnen Margot Czerwinska  und Maike Margraf standen unter anderem eine Besichtigung Radevormwalds, ein Ausflug nach Köln und eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn auf dem Programm. Zudem kamen die Gäste genau richtig, um an unseren Projekttagen teilzunehmen. Neben all diesen Programmpunkten blieb aber auch noch genügend Zeit für private Kontakte der Gäste mit ihren Partnerschülern und deren Familien.