Planspiel Börse

23. November 2013 von admin | Kommentare deaktiviert für Planspiel Börse

.

An dem von den Sparkassen seit 1983 ausgerichteten europaweiten Wettbewerb „Planspiel Börse“ nehmen die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Realschule Radevormwald seit Jahren teil, im Schuljahr 2010/2011 von Anfang Oktober bis Mitte Dezember zehn Wochen lang.

Das Lernspiel soll den Schülern den Zugang zu Finanzthemen erleichtern und ihnen ökonomische Zusammenhänge erklären.

Die Informationsveranstaltung und Anmeldung erfolgt durch die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen. Nach der Anmeldung erhält jede Schülergruppe (bestehend aus 3 – 5 Personen) den Zugang zu ihrem Depot mit einem virtuellen Startkapital von derzeit 50000 €. Es können dann ca. 200 Wertpapiere gehandelt werden, jedes einzelne allerdings nur bis zu einem Wert von 20000 €. Dabei gelten die Kurse realer Börsenplätze. Dieser simulierte Wertpapierhandel soll wirtschaftliche Grundkenntnisse festigen und Börsenwissen vertiefen.

Gewonnen hat die Gruppe, die zum Schluss den höchsten Depotwert erreicht hat bzw. die höchsten Erträge aus so genannten nachhaltigen Geldanlagen erwirtschaftet hat (in diesem Bereich sollen ökonomische Faktoren im Vordergrund stehen).

Eine Preisverleihung erfolgt sowohl auf regionaler Ebene (Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen) als auch bundesweit und europaweit. Die jeweils besten deutschen Teams in den Bereichen Nachhaltigkeit bzw. höchster Depotwert werden zur Siegerehrung nach Berlin (dreitägige Veranstaltung) eingeladen. Außerdem fährt das beste deutsche Team zur europäischen Siegerehrung.

Ansprechpartner: Herr Rasener

Weitere Infos: Planspiel Börse , Planspiel Börse bei der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen