Geschwisterkinder in Quarantäne?

6. November 2020 von admin | Kommentare deaktiviert für Geschwisterkinder in Quarantäne?

Liebe Eltern,

um die Infektionszahlen durch das SARS-Virus einzudämmen, verhängt das Gesundheitsamt bei betroffenen Schulklassen Quarantänemaßnahmen. Bisher gibt es keine bestätigten Infektionen an unserer Schule. Vereinzelt gibt es aber an Rader Schulen positiv auf das SARS-Virus geteste Schüler*innen oder Pädagog*innen. Welche Quarantänemaßnahmen im einzelnen ausgesprochen wurden, können Sie hier nachlesen.

Sollte Ihre Familie davon betroffen sein, dann steht in der jeweiligen Verfügung auch, wie Kontaktpersonen 2. Grades, also Sie oder die Geschwister, sich verhalten sollen. Ist eine selbstgewählte Isolation für Sie oder das Geschwisterkind angeraten, dann halten Sie bitte das Geschwisterkind, das die Realschule besucht, auch zuhause. Fehlt dieser Hinweis, dann können Sie Ihr Realschulkind zur Schule schicken (z.B. Geschwisterkind an der Grundschule Bergerhof).

Für alle Eltern gilt natürlich weiterhin, dass sie Ihre Kinder bei entsprechenden Krankheitssymptomen zunächst zuhause halten und beobachten. Deuten die Symptome auf eine COVID-19-Erkrankung hin, kontaktieren Sie bitte zunächst telefonisch einen Arzt.

Teilen Sie uns, wie üblich, jedoch morgens bis 8 Uhr mit, ob Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen zuhause bleiben muss. Im Falle einer vermuteten oder gar bestätigten SARS-Infektion, melden Sie sich bitte umgehend bei uns: wirth@realschule-radevormwald.de

Bleiben Sie gesund

Claus Peter Wirth / Schulleitung

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.