Hinweise zum Schulbeginn für Jg. 9 am 15.05.

12. Mai 2020 von admin | Kommentare deaktiviert für Hinweise zum Schulbeginn für Jg. 9 am 15.05.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9,

am Freitag, den 15.05.2020, nehmen wir den Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 wieder auf. Dieser Unterricht ist verpflichtend. Es handelt sich nicht um Regelunterricht wie vor der Schulschließung. Nicht alle Lehrerinnen und Lehrer stehen für den Unterricht zur Verfügung.

Die Unterbindung der Ansteckungsgefahr mit SARS-CoV-2 steht an oberster Stelle. Daher hat der Schulträger alle gebotenen Maßnahmen im Vorfeld der Schulöffnung umgesetzt und wird auch den verstärkten Hygieneanforderungen im laufenden Schulbetrieb vollumfänglich genügen (tägliche Desinfektion), so das Schulamt.

Die Organisation des Unterrichts dient ebenfalls einem möglichst hohen Schutz vor dem CORONA-Virus. Deshalb werden alle Klassen geteilt und der Unterricht findet in kleineren Gruppen statt. Darüber hinaus hat jede Lerngruppe in dieser Zeit einen festen Unterrichtsraum (kein Lehrerraumprinzip) und jeder Schüler hat seinen festen, zugewiesenen Arbeitsplatz in diesem Unterrichtsraum. Die Arbeitstische sind so gestellt, dass der Mindestabstand von 1,5m gewährleistet ist. In den Unterrichtsräumen und den Toilettenräumen sind ausreichende Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten vorhanden. Während die 1. Lerngruppe um 7:55Uhr beginnt und das Gebäude um 9:55Uhr wieder durch den Haupteingang verlässt, betritt die 2. Gruppe das Gebäude um 10:00Uhr über den Pausenhof.
Die Einteilung der Lerngruppen, die Stundenpläne zunächst bis zum 20.05., die Räume und die Verteilung der SuS auf die Arbeitsplätze (Sitzpläne) stehen als PDF-Datei auf den Aufgabenseiten der jeweiligen Klassen zum Download zur Verfügung.

Eure Sicherheit, liebe Schülerinnen und Schüler, hängt aber noch viel entscheidender von eurer Disziplin ab. Wenn ihr die notwendigen Verhaltensregelungen, die ihr auch auf den Downloads auf S. 2 aufgeführt findet, nicht einhaltet, dann gefährdet ihr euch und andere. Dies können wir nicht dulden und werden euch bei Nichtbefolgen der Regeln umgehend vom Unterricht ausschließen, eure Eltern informieren und euch dann nach Hause schicken. Dies ist zum Schutze aller notwendig!

Schüler, die aufgrund von Vorerkrankungen zu einer Risikogruppe zählen, können vom Präsenzunterricht befreit werden. Liebe Eltern, dies geschieht nach möglicher Rücksprache mit dem behandelnden Arzt auf Ihren Antrag hin. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte möglichst bis Mittwoch, 14.05., über die E-Mail-Adresse corona@realschule-radevormwald.de an die Schulleitung. Unbenommen davon bleibt die Pflicht, Leistungsnachweise in Form von Einzelprüfungen in der Schule erbringen zu müssen.

Für das Fehlen aus anderen Gründen gelten die bekannten Entschuldigungsregeln: Anruf in der Schule am Tag des Fehlens bis 8:00 Uhr, zusätzlich eine schriftliche Entschuldigung (HA-Heft), wenn der Schüler oder die Schülerin wieder zur Schule kommt. Bei längerer Erkrankung als 3 Tage ist eine ärztliche Bescheinigung erforderlich.

Claus Peter Wirth / Schulleitung

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.