White-Horse-Theatre begeistert erneut

7. Februar 2012 von admin | Kommentare deaktiviert für White-Horse-Theatre begeistert erneut

Auch in diesem Schuljahr hat die uns mittlerweile gut bekannte Truppe vom White-Horse-Theatre wieder englisches Theater vom Feinsten geboten:

Die Klassen 5 und 6 sahen „The great Detective“ und konnten Detektiv Smellsock aktiv bei der Aufklärung eines Verbrechens helfen. Aus gut unterrichteten Quellen hat die Redaktion erfahren, dass im Rahmen der Ermittlungen sogar eine Lehrerin der Schule als Diebin enttarnt und in Handschellen abgeführt wurde…

Die Mittelstufe konnte sich beim Betrachten des Stückes „A slap in the face“ mit der ersten großen Liebe und den daraus resultierenden Problemen auseinandersetzen.

Für unsere Oberstufe stand dieses Mal ein eher sperriges, aber um so aktuelleres Thema auf dem Plan: „The Promised Land“ berichtet aus der Sicht des somalischen Bürgerkriegsflüchtlings Ravi, mit welchen Problemen Flüchtlinge in ihrer neuen „Heimat“ zu kämpfen haben: Nach Flucht, illegaler Einreise und langwierigem Asylverfahren glaubt sich Ravi endlich am Ziel, muss sich seinen Platz im „gelobten Land“ dann aber hart erkämpfen, denn Vorurteile, Rassismus und Gewalt machen ihm ein Leben in Frieden und Freiheit zunächst unmöglich.

Aber zum Glück gibt es ja wenigstens im Theater ein Happy End und seine Gegner werden zu Freunden.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.