Archiv für den Monat Juni 2014

Flaschensammeln für den guten Zweck

24. Juni 2014 von admin | Kommentare deaktiviert für Flaschensammeln für den guten Zweck

.
Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule sammelten ca. 1500 Pfandflaschen für den guten Zweck, nämlich für das Kinderhospiz „Burgholz“ in Wuppertal. Mehrere Schüler der Klasse 10 hatten diese tolle Idee und setzten sich voller Begeisterung für das Projekt ein. Unterstützung erhielten sie dabei von Herrn Götze, dem SV-Lehrer.
Die Idee ist einfach: Pfandflaschen sammeln, das Pfandgeld einlösen und die Summe spenden. So kamen insgesamt 355 € innerhalb einer guten Woche zusammen.
Jonathan und David Busch aus der Klasse 10a stellten zwei große Sammelbehälter in der Eingangshalle der Schule auf und leerten diese täglich. Da jede gespendete Flasche mit der Klassenbezeichnung markiert wurde, konnten Jonathan und David auszählen, welche Klasse am fleißigsten spendete. So stellten die Zwillinge fest: „Die Klasse 6b von Herrn Grünewald hat die meisten Flaschen gesammelt, nämlich 330 Stück!“
Als kleine Anerkennung erhält die 6b einen Gutschein für das Eiscafe „Dolce Vita“ in Höhe von 30.-€, so können sich die fleißigen Sammler bei einem Eis für ihr soziales Engagement belohnen.
Die Spendensumme ist für den weiteren Aufbau des Kinderhospiz Burgholz in Wuppertal bestimmt und wird in den nächsten Tagen übergeben. (Gö)

Abschlussschüler auf dem „Walk of Fame“

19. Juni 2014 von admin | Kommentare deaktiviert für Abschlussschüler auf dem „Walk of Fame“

.
Endlich geschafft! Nach sechs langen, aber erfolgreichen Jahren feierten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 gestern ihren lang ersehnten letzten Schultag.

Mit einem bunten Programm verabschiedeten sie sich  von ihrer “alten” Schule und gaben noch einmal alles.

Eines ist klar: An diesen gelungenen Abschiedstag werden wir uns noch lange und gerne erinnern.

Kennenlerntag der neuen 5er

16. Juni 2014 von admin | Kommentare deaktiviert für Kennenlerntag der neuen 5er

 .
Ein wichtiger Tag für die neuen Schüler der zukünftigen Jahrgangsstufe 5 an der Städtischen Realschule. Schulleiterin Regina Meyerhoff begrüßte gemeinsam mit dem Stellvertretenden Schulleiter Ralf Grünewald die zukünftigen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern.

Aus diesem Anlass veranstaltete die Musikklasse 6a ein musikalisches Feuerwerk. Mit großen Augen und auch leicht klopfenden Herzen waren die Jungen und Mädchen in ihre neue Schule gekommen. „In welche Klasse komme ich jetzt?“, „Wer wird unser Klassenlehrer?“, diese und noch weitere Fragen beschäftigten allerdings nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern.

 

 

 

Schulleiterin Regina Meyerhoff wusste in ihrer Begrüßung auf all ihre Fragen eine Antwort, sodass sich die Aufregung sowohl unter den Kleinen als auch unter den Großen sehr schnell legte. Dies sei auch genau der Grund, warum man die Einschulung noch vor den Sommerferien gelegt habe, meinte Frau Meyerhoff. Alle Beteiligten sollten sich emotional auf ihre neue Schule einstellen können und daher nach den Sommerferien völlig unbelastet diesen großen Schritt tun können.

Dann war es endlich soweit: Die Schülerinnen und Schüler eilten mit ihren neuen Klassenlehrern Frau Batstone (5b: Bilinguale Klasse), Herrn Dr. Kleinschmidt (5a: Pop-Musikklasse) und Herrn Fink (5c: Sportklasse) in ihre zukünftigen Klassenräume.

Gemeinsam die Welt begreifen – Spannende Forschertage an der Armin-Maiwald-Schule

5. Juni 2014 von admin | Kommentare deaktiviert für Gemeinsam die Welt begreifen – Spannende Forschertage an der Armin-Maiwald-Schule

.
„Gemeinsam die Welt begreifen“ – Dazu eingeladen haben die Schüler und Lehrer der benachbarten Armin-Maiwald-Schule. Gerne sind wir der Einladung gefolgt. Denn es gab im Rahmen der 3. Forschertage mit dem Thema „Feuer, Wasser, Erde, Luft“ Vieles zu entdecken, was doch viel zu häufig als selbstverständlich und alltäglich erscheint.

So verbrachten die Schüler der Klassen 5 mit ihren Lehrern Frau Nolden, Herrn Ruberg und Herrn Grünewald einen interessanten und spannenden Nachmittag an der Armin-Maiwald-Schule.  Besonders begeistert waren unsere Schüler von den zahlreichen naturwissenschaftlichen Mitmachexperimenten wie dem Erforschen einer Mini-Kläranlage oder dem Bau eines Heißluftballons, die sie mit Hilfe und Anleitung der Schüler der Armin-Maiwald-Schule durchführen konnten.

Und eines ist versprochen: Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder!

Weitere Infos: Armin-Maiwald-Schule; Flyer „Forschertage“